perzina-flugel-schwerin-martina-scharstein

"Kunst ist eine Tochter der Freiheit."

 

Johann Wolfgang von Goethe

PROGRAMME

Oratorien, Messen, geistliche Konzerte & Kantaten

Martina

Scharstein

H. Schütz,C. Monteverdi, J.S. Bach, G.F. Händel, A. Scarlatti, W.A. Mozart, F. Mendelssohn,
J. Haydn, C.M. v. Weber, C. Saint- Saens, G. Raphael, E. Krenek u.a.

Zeitgenössische Musik

Martina

Scharstein

H. Bieler-Wendt, B. Furrer, M. Niehaus, V. Blumenthaler, L. Berio, R. Lippert, I.Chi Gambatte, W. Rihm,
A. Hölzky, H. Kadima, Th. W. Adorno, C. Ambrosini,H. Alexander, P. Bares, H.v. Bingen,C. Berbarian,
N. Brass, K. Boehmer, H. Eisler, S. Erding Swiridoff,T. Fleischer, E. Janson, D. Buwen, G. Kaufmann,
H.D. Kiemle, E.-A. Klötzke, L. Lombardi, O. Neuwirth, S. Newski, A. Pflüger, G. Rühm, F. Schenker,
D. Schnebel, K. Shim, C. Schwehr, K. Stockhausen, C. Wilkins

Musiktheater

Martina

Scharstein

Engagements an den Städtischen Bühnen Nürnberg, Theater Nordhausen, Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin 
Opernprojekte in Nürnberg, Erlangen, Schwerin mit vorwiegend barocken oder zeitgenössischen Werken

Liedprogramme

Martina

Scharstein

Lautenlieder von J. Dowland u.a. und Spanische Sevillanas Lieder von Fanny Hensel, Clara Schumann und 
Alma Mahler Programme mit Musical- und Operettenliedern Songs von G. Gershwin Ariettes oubliees,
C. Debussy und andere französische Komponisten Lieder von E. Krenek, A. Schönberg u.a.
Mit dem Ensemble "Die Kaktusblüten" Chansons und Lieder aus den 20er bis 40er Jahren,
arrangiert für vier Frauenstimmen und Klavier.

 
 
 
 
PROGRAMME
 

Die Kaktusblüten - Über uns

Martina Leder Sopran

Martina Scharstein Sopran

Regina Zeden        

Alt

Die_Kaktusblüten-Profilbild.jpg

Schöngesang und Musikalischer Unfug -

Schlager und Chansons mit Pfiff!

 

Weiblicher Charme trifft auf den trockenen Humor des Pianisten, der sich von seinen Damen alles gefallen lassen muss!

2007 gegründet, avancierte das Ensemble nach einigen Auftritten bei den Theaterfesten und Theaterthekennächten des Staatstheaters Schwerin zum Publikumsliebling.

Die drei klassischen Sängerinnen und ihr Pianist meistern den Spagat zwischen Unterhaltung und anspruchsvoller Musik, die sie in amüsanter Inszenierung  darbieten.

Zu hören ist Salonmusik der 20er bis 40er und Schlager der 50er bis 80er, Liebeslieder, Weihnachtliches....alles etwas anders und ungehört verpackt.

Ihre Konzerte sind regelmäßig ausverkauft, und jung und alt amüsiert sich!

Video Rote Lippen soll man küssen

Video Du kannst nicht immer 17 sein

Video Nur nicht aus Liebe weinen

Video Theaterfest

 

Die Kaktusblüten - Programme

BLÜTENTRÄUME

Wenn die drei Sängerinnen der Kaktusblüten ihre Blütenpracht in Form
eines farbenfrohen Programmes entfalten, dann ist dies nicht nur ein
Ohrenschmaus, sondern auch ein amüsanter Streifzug durch ein Jahrhundert
Schlagerkunst und die weit verzweigten Gefilde weiblicher Beziehungssehnsüchte
und - erfahrungen. Bereits zu Beginn des letzten Jahrhunderts war nicht alles
Wochenend und Sonnenschein, Frauen … keine Engel und die Männer …natürlich!
alle Verbrecher. Eine kuriose Revue mit Liedern von Zarah Leander bis Nina Hagen, gekonnt arrangiert und abwechslungsreich präsentiert.

Video Blütenträume

 

 

FÜR MICH SOLL´S ROTE ROSEN REGNEN

45 Minuten ohne Pause

Seniorenprogramm

SCHLAGER!

Die Kaktusblüten reisen von den 20er Jahren bis heute durch die bunte Welt der Schlager und bieten Ihnen vergnügliche Unterhaltung!

WEIBER SIND DOCH EIN MALHEUR!

Die Kaktusblüten erzählen von ihren jahrelangen Erfahrungen mit der Männerwelt…

Abend- oder Nachmittagsprogramm zum Kaffee oder Wein…

VERLOREN AUF DEM BAHNSTEIG

Das Weihnachtsprogramm der Kaktusblüten

Wenn die Bahn mal wieder streikt...oder Eis und Schnee die Weiterfahrt unmöglich machen, richten sich die Kaktusblüten eben auf dem Bahnsteig von Wittenberge gemütlich ein und feiern mit umgedichteten deutschen Weihnachtsliedern und (fast) unkenntlich umarrangierten Popschnulzen ihren ganz eigenen Weihnachtsabend. Mit dabei: das Kaktusblüten- Krippenspiel, viele Geschenke und ein echter Bahnschaffner. Ein abendfüllendes Programm zum Freuen und Schmunzeln! Auch in Ausschnitten für Weihnachtsfeiern geeignet.

Video Verloren auf dem Bahnsteig

MAMA MIA!

Die Kaktusblüten feiern ihr 10-jähriges Jubiläum

Für ihr Konzert haben sich die drei Damen vom Kult-Musical „Mamma Mia!“ inspirieren lassen und staunen in ihrem neuen Programm über die Freuden der Alterserscheinungen, die immerwährende Beschäftigung mit den Männern, dem Haushalt, der Arbeit, dem Alltag ... 

Zum Mitwippen und Mitsingen!

Duo La Villanella - Über uns

Martina Scharstein

Sopran

Katharina Kaschny

Gitarre

Duo La Villanella

Die beiden Musikerinnen arbeiten seit 2010 zusammen und entdecken Literatur für Gesang und Gitarre aus allen Epochen. Ihre ersten Konzerte gaben sie 2012 mit Liebesliedern aus England, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland.

Durch ihre charmante und unterhaltsame Moderation werden auch die fremdsprachigen Lieder verständlich, die Alte Musik wird dem Publikum nahegebracht.

Die Künstlerinnen interessieren sich sehr für die Geschichte Mecklenburgs und erzählen zu ihrer Renaissancemusik Anekdoten aus dieser Zeit über Wismar, Schwerin, Güstrow und Mecklenburg.

 

Martina Scharstein stammt aus Nürnberg, der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Zeitgenössischen Musik. Seit 2002 gastiert sie als Sängerin des Ensemble <belcanto> Frankfurt/ Main im In- und Ausland, so bei den Maifestspielen Wiesbaden, beim Musikfest Kassel, beim Kunstfest Pélerinages Weimar, den Présences Vocales Toulouse u.a.

Rundfunkmitschnitte, die international hochgelobte CD Ordo Virtutum der Hildegard von Bingen erschien 2013 bei ECM.

Mit dem Ensemble für Salonmusik „Die Kaktusblüten“ gastiert sie regelmäßig im Staatstheater Schwerin.

 

Katharina Kaschny begann an der Musikschule Berlin-Friedrichshain Gitarre zu lernen. Es folgten zwei Hochschulstudien an der HfM „Hanns Eisler“ und an der HdK in Berlin.

Meisterkurse und Workshops z.B. bei Pepe Romero, Hopkinson Smith und Hand on Strings  komplettieren die musikalische Ausbildung.

Neben vielen Unterrichtsverpflichtungen ist sie regelmäßig als Gitarristin in verschiedenen Ensembles und Bands gefragt.  Zur Zeit tritt Katharina Kaschny regelmäßig mit „La Villanella“, dem „Duo Melange“, der „jazzIG“,  sowie im Duo „zuzweit“ auf. Seit 2018 ist sie  Leiterin der Musikschule „Fanny Hensel“ Berlin-Mitte.

Musikalische Projekte:

Bühnenmusik zum Theaterstück „Zur Müllerin hin“ – Aufführung im Bauhaus Dessau.

Weihnachtsprogramme im Konzerthaus Berlin.

Auftritte beim  Jazzfestival Schwerin, im Speicher Schwerin, Pfingstjazz in Schwerin.

Konzerte im In-und Ausland als klassische Gitarristin.

Mitautorin des Musicals „Kommissar Schnuppernase“.

 

Duo La Villanella - Programme

Jeweils mit charmanter Moderation!

 

PAR CHE IL GIUBILO​ - VOR JUBEL ERKLINGT MEIN HERZ

Klassische Liebeslieder aus Italien und Spanien für Sopran und Gitarre/Laute

Werke von Esteban Daza (1576), Diego Pisador (1552), Miguel de Fuenllana (1554),

L. Milán (1536),Giovanni Gastoldi (1594), Mario Fabritio Caroso (1581), C. Bottegari (1574), Matteo Carcassi (1792 – 1853), Mauro Giuliani (1781- 1829) und Fernando Sor, (1778- 1839)

 

KEIN NARR DER ZEIT IST DIE LIEBE!

Lieder aus der Renaissance aus England, Frankreich und Spanien für Sopran und Laute

Werke von G.Gastoldi (1594), G. Conversi (1574), C.Bottegari (1574), Miguel de Fuenllana (1554), Diego Pisador (1552), Esteban Daza (1576), L. Milan (1536), P. Attaignant (1529), J.B. Besard (1603), A. Le Roy (1571), John Dowland (1563-1626), John Bartlet (um 1600), Francis Pilkington (1565- 1638)     

EIN EUROPÄISCHES KONZERT

Lieder aus der Renaissance und Klassik aus England, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien für Sopran und Gitarre/Laute

Werke von G.Gastoldi (1594), G. Conversi (1574), C.Bottegari (1574), J.Regnart (1576), P. Fabritius (1603), Miguel de Fuenllana (1554), Diego Pisador (1552), Esteban Daza (1576), L. Milan (1536), P. Attaignant (1529), J.B. Besard (1603), A. Le Roy (1571), John Dowland (1563-1626), John Bartlet (um 1600), Francis Pilkington (1565- 1638)

DIE GANZE WELT IST EINE BÜHNE!

Premiere zum Abschlusskonzert des Barockfestes Ludwigslust Mai 2019

Lieder aus der Renaissance und Klassik aus Deutschland, Italien und Spanien für Sopran und Gitarre/Laute

Werke von G.Gastoldi (1594), G. Conversi (1574), C.Bottegari (1574), J.Regnart (1576), P. Fabritius (1603), Mauro Giuliani (1781- 1829) und Fernando Sor (1778- 1839)

 
ENSEMBLES

Trio delle Donne

Edith Murasov

Mezzosopran

Gretha Hyun Joo Park 

Sopran

Martina Scharstein

Sopran

Mi Ra Seo

Orgelbegleitung

 

Trio delle Donne

Italienische Madrigale und geistliche Musik aus dem Schloss Ludwigslust

"O bittersüße Liebe!"

Die drei Sängerinnen entführen die HörerInnen in die Welt des frühbarocken Italien sowie mit Werken des Ludwigsluster Hofkomponisten Antonio Rosetti in das barocke Ludwigslust.

Am Hof des Herzogs Alfonso II. d´Este in Ferrara waren drei und mehr professionell singende und musizierende Frauen als Hofdamen der Herzogin angestellt. Ihr Wirken ist insbesondere durch die für sie geschriebenen Madrigale Luzzasco Luzzaschis überliefert. In den allabendlichen „Concerti delle Donne“ begleiteten sie sich selbst mit Laute und Cembalo. 

Zwei- und dreistimmige Werke von Claudio Monteverdi ergänzen das Programm. Ebenso geistliche Werke von Antonio Rosetti, des hochdotierten Kapellmeisters am Hof des Herzogs Friedrich Franz I., die in einer Bearbeitung für Orgel erklingen.